Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre

Händler-Privat:

Neuwagen

Kaufen Sie als Privatmann einen Neuwagen beim Händler, stehen Ihren Ihre Gewährleistungsrechte für 2 Jahre zu. Eine vertragliche Reduktion dieser Haftung des Verkäufers ist gesetzlich nicht erlaubt. Finden Sie dennoch eine entsprechende Klausel in Ihrem Vertrag ist diese unwirksam und Sie brauchen sie nicht zu beachten.

Händler-Privat:

Gebrauchtwagen

Kauft ein Privatmann einen Gebrauchtwagen beim Händler, kann der Händler die Frist für die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche vertraglich auf ein Jahr verkürzen. Wenn es keine vertragliche Abrede mit dieser Verkürzung gibt (oder diese Vereinbarung unwirksam ist, wie dies häufig der Fall ist), gilt die gesetzlich bestimmte Frist von zwei Jahren.

Privat-Privat:

Gebrauchtwagen

Kauft ein Privatmann einen Gebrauchtwagen von einem anderen Privatmann, so kann der Verkäufer Gewährleistungsrechte sogar vollständig ausschließen, oder die Frist für deren Geltendmachung drastisch verkürzen. Findet sich im Vertrag keine entsprechende Vereinbarung - oder ist die getroffene Vereinbarung ungültig - gilt auch hier die gesetzliche Frist für Gewährleistungsansprüche von zwei Jahren.

Bei arglistiger Täuschung kann der Vertrag innerhalb von einem Jahr nach Kenntnis der Täuschung angefochten werden.

Stellen Sie fest, dass Sie der Verkäufer arglistig über Eigenschaften des Wagens getäuscht hat, ist Eile geboten. Der Vertrag muss innerhalb von einem Jahr nach Kenntnis der Täuschung angefochten werden, sonst ist das Recht verwirkt. Ob es sich um einen Gebrauchtwagen oder einen Neuwagen handelt, ist hierbei unwichtig.

Bei einer Garantie ergibt sich die Frist aus dem Vertrag

Eine Garantie erhalten Sie nicht - wie die Gewährleistung - von Gesetzes wegen. Eine Garantie bekommen Sie nur dann, wenn Sie dies mit dem Verkäufer (oder dem Hersteller des PKW) vereinbart haben. Aus dieser Vereinbarung ergibt sich auch, innerhalb welcher Frist Sie Ihre Rechte geltend machen können.

Zur rechten Zeit: Gehen wir es jetzt an!

Rückrufbitte

Rückrufbitte

Datenschutzhinweis: Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie der Speicherung Ihrer darin angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage zu.